30. Fari Cup

Internationale Langstreckenregatta für 4er, 6er und 8er. Sonnabend, 06.11.2021 in Hamburg

Internationale Langstreckenregatta für Ruderer in Hamburg

Jedes Jahr treffen sich am ersten Novemberwochenende Leistungs- und Breitensportler aus ganz Europa, um sich in mehreren Rennen auf Deutschlands schönstem Ruderrevier zu messen und gemeinsam den Abschluss der Saison zu feiern.

Ausschreibung

PDF
(race announcement)

vorläufiges Meldeergebnis 2021

pdf

2020,2019,2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011

Meldung

Meldung über DRV-Portal verwaltung.rudern.de, per E-Mail an meldungen@faricup.de (Meldeformular)
(International entries via e-mail)

Hinweise zum Parken

PDF
(parking regulations)

Flyer2021

JPG
PDF

Steckendetails

PDF, 12 MB (!)
(2021 course details)

``Rudern ist in Hamburg Schwerpunktsportart. Es hat daher für uns einen besonderen Stellenwert, dass sich der Fari-Cup innerhalb eines Vierteljahrhunderts von einer kleinen Veranstaltung zu einer der größten, internationalen Regatta Deutschlands, wenn nicht Europas, entwickelt hat.``

6

NATIONEN

151

Sechser/Vierer in 2019

61

ACHTER in 2019

1336

SPORTLER

+++ HINWEIS: 

Liebe Teilnehmer des Fari-Cups 2021,

in den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass die Meldungen, die nicht über das DRV-Portal kommen , sondern per E-Mail bzw. Fax,  nicht ganz meldekonform sind und somit erheblichen Mehraufwand für das Erstellen des Meldeergebnisses bedeuteten.

Für das DRV-Portal benötigt man ein Passwort und die Ruderer/innen müssen einen Aktivenpass  haben, sonst ist das Portal keine Erleichterung bei der Meldung.

Es gibt ein DRV-Meldeformular, welches auf der Faricup-Seite zum Download bereit steht ( bei (Meldung …(Meldeformular).

Hier ist einzutragen die Renn-Nummer, Name, Vorname, Geburtsjahr und nicht Lebensalter und bei den Masters das MDA (Mindest-Durchschnitts-Alter), also die Kategorie (A-H). Darüber hinaus muss bei Masters das Mindestalter des Teilnehmers 27 Jahre betragen.

Bei den Seniorrennen (SM, SM/F, SF) können alle teilnehmen, auch hochstartberechtigte Senior B.

Sogenannte Einzelfahrer (kein Gegner) wird es kaum noch geben, da der Einzelfahrer mit der nächst jüngeren Gruppe zusammen gewertet wird, d.h., z.B. ein Einzelfahrer der Kategorie E wird mit Gruppe Kategorie D bzw. auch mit dem eventuell auch Einzelfahrer in D gewertet.

Meldeschluss ist der 27.10.2021, 18:00 h und es sollten alle Namen inklusive der Steuerleute angegeben sein. Nach- und Ummeldungen kosten extra.

Mit rudersportlichen Grüßen

Das Org-Team

+++

PROGRAMM

Öffnung Gastronomie

ist unsere Gastronomie für Sie bereit: Gelegenheit für ein erstes Getränk oder ein zweites Frühstück.

ganztägig

RC Favorite Hammonia

Regattabüro geöffnet

ist das Regattabüro in der Eingangshalle des RCFH geöffnet, Startgeldbezahlung und Startnummernausgabe.

8 h

Eingangshalle

Obleutebesprechung Vierer und Sechser

Wichtige Strecken- und Sicherheitshinweise vor allem für auswärtige Starter.

30 min

RC Favorite Hammonia

Obleutebesprechung Achter

Wichtige Strecken- und Sicherheitshinweise vor allem für auswärtige Starter.

0,5

Ablegen Sechser/Vierer (Block 1und 3)

Ab 11:00 h  - 11:30 h sind die Sechser und Vierer des ersten Startblocks auf dem Wasser und fahren zum Start. Ab 11:30 h - 12:45 h sind die Vierer des dritten Startblocks auf dem Wasser und fahren zum Start

40min

Start Sechser/Vierer, Osterbekkanal (Block 1)

12:00 h Start der Sechser  über 4,2 km im Osterbekkanal. Ab Höhe ARV Hanseat Gelegenheit, die Ruderer von den Brücken oder Clubs anzufeuern.

35 min

Osterbekkanal

Start Vierer, Osterbekkanal (Block 2)

12:15 h Start der Vierer, Block 2, über 4,2 km im Osterbekkanal. Ab Höhe ARV Hanseat Gelegenheit, die Ruderer von den Brücken oder Clubs anzufeuern.

30 min

Osterbekkanal

Ablegen Vierer (Block 3)

Bis 12:45 Uhr sind die Vierer des zweiten Startblocks auf dem Wasser und fahren zum Start.

40 min

Achter in der Wartezone Ohlsdorf (Block 2)

Bis 12:45 Uhr müssen die Achter , Block 2, den Start an der Brücke Sengelmannstraße passiert haben.

45 min

Brücke Sengelmannstraße

Start der Achter (Block 2)

12:50 h Start der Achter, Block 2, über 7,5 km "ab Ohlsdorf“, Brücke Sengelmannstraße. Viele Gelegenheiten die Ruderer von den Brücken oder vom Alsterufer aus anzufeuern.

30 min

Brücke Sengelmannstraße

Start der Vierer (Block 3)

13:30 h Start der Vierer, 3. Block,  über 4,2 km im Osterbekkanal. Ab Höhe ARV Hanseat Gelegenheit, die Ruderer von den Brücken oder Clubs anzufeuern.

40 min

Ablegen Achter (Block 4)

Bis 13:30 Uhr sind die Achter, 4. Block, auf dem Wasser und fahren zum Start.

40 min

Achter in der Wartezone (Block 4)

Bis 14:40 Uhr müssen die Achter , Block 4, den Start an der Brücke Sengelmannstraße passiert haben.

Start der Achter (Block 4)

14:45 h Start der Achter, Block 4, über 7,5 km "ab Ohlsdorf“, Brücke Sengelmannstraße. Viele Gelegenheiten die Ruderer von den Brücken oder vom Alsterufer aus anzufeuern.

35

Brücke Sengelmannstraße

Siegerehrung

Siegerehrung auf dem Steg des RC Favorite Hammonia.

90 min

RC Favorite Hammonia

After-Row-Party

RC Favorite Hammonia

STRECKE

Gig 8+ MM-A Fari Cup 2018

Fari Cup 2019, Drohnenvideo

Zusammenfassung 8+ Rennen

Komplettes 8+ Rennen

Infos & Anfahrt 6er und 4er

wirfueryannic / Yannic Corinth

ORGA-TEAM

Christian “Chrille” Heim
plus

Christian “Chrille” Heim

Regattabüro

Cornelius “Corny” Grajecki
plus

Cornelius “Corny” Grajecki

Rennablauf

Dr. Horst Behring
plus

Dr. Horst Behring

Siegerehrung

Hanns-Christian “HCN” Neumann
plus

Hanns-Christian “HCN” Neumann

Gesamtleitung

Joachim Beyer
plus

Joachim Beyer

Boote / Mannschaften

Klaus D. Köncke
plus

Klaus D. Köncke

Meldungen / Zeitnahme

Andere, wichtige Ruderveranstaltungen

Ergo-Marathon

NEU!

Liebe Ergonauten,

hiermit möchte ich Euch über den anstehenden 13. Alster Ergo-Cup in Anbetracht der diesjährigen COVID-19 Situation informieren.

Seit mehreren Wochen beschäftigt mich die Frage, ob und wie der Alster Ergo-Cup stattfinden kann. Und ich bin zu folgendem Entschluss gekommen: Der 13. Alster Ergo-Cup wird stattfinden - allerdings in abgewandelter Form.

Erstmalig wird der Alster Ergo-Cup ausschließlich online ausgetragen. Derzeit wird die Webseite entsprechend angepasst. Ende Oktober wird die neue Version scharfgeschaltet, sodass sich jeder Teilnehmer in einem persönlichen Log-In Bereich registrieren, für den Alster Ergo-Cup anmelden und Ergebnisse online eingeben kann.

Die bisher obligatorischen und von mir organisierten Live-Events, wie die Auftaktveranstaltung und die gemeinsamen Wettkämpfe bei der RG Hansa oder dem RVW, werden somit nicht stattfinden. Obwohl die behördlichen Verordnungen die Durchführung von Live-Events in abgespeckter Form theoretisch erlauben, habe ich davon Abstand genommen: Das Risiko ist mir zu hoch. Die Verantwortung dafür zu übernehmen, dass niemand sich ansteckt, kann und möchte ich nicht tragen.

Stattdessen werdet Ihr gemeinsam in kleinen Gruppen im Verein oder alleine zu Hause die jeweiligen Distanzen innerhalb eines Zeitfensters von jeweils 4 Tagen auf dem Ergo fahren und dort Euer Maximum geben. Besorgt Euch gute "Einschreier" (idealerweise aus dem eigenen Haushalt), coole Musik und gebt Gas! Eure Ergebnisse tragt Ihr online in die Webseite ein und belegt ihre Richtigkeit mit einem Selfie von Euch plus Ergebnis-Display. Die Umrechnung Eurer Leistungen gemäß Eurer Klasse bleibt erhalten, sodass auch dieses Mal alle Teilnehmer gegeneinander antreten und in einer gemeinsamen Tabelle erfasst werden können.

Ich freue mich sehr, wenn Ihr mir trotz der ungewohnten Wettkampf-Bedingungen als Teilnehmer erhalten bleibt und vielleicht sogar andere motivieren könnt, ebenfalls mitzumachen. Corona ist eine große Herausforderung für uns alle. Und gerade deswegen zeigen wir jetzt allen, dass wir trotzdem gemeinsam Spaß haben und an unsere sportlichen Grenzen gehen können. Und beim Alster Ergo-Cup 2021 sind dann hoffentlich wieder gemeinsame Events problemlos möglich. Dann lassen wir es wieder live so richtig krachen. Versprochen!

Ich hoffe sehr, dass ihr dafür Verständnis habt!

Mit ergometrischen Grüßen
Björn
www.alster-ergo-cup.de | Björn Schulze-Gülich | info@alster-ergo-cup.info | 0152 58 9999 85

(Ergo-Marathon: Unsere vier Challenges

https://www.alster-ergo-cup.de/

Jun. bis Okt. 2020
Teilnahmegebühr 5,50 oder 15,- EUR
mehr Infos

Summer Erg-Series

Spannende Streckenformate, die eine kluge Renntaktik erfordern, warten auf Euch. Das gab es so noch nie!
Für jedes erste Wochenende der Monate Juni bis Oktober haben wir für Euch etwas ganz Besonderes: Jede Wettkampf-Distanz setzt sich aus mehreren kürzeren Distanzen zusammen, die je nach Streckenlänge unterschiedliche Herangehensweisen erfordern. Aber: Ihr macht zwischen den Teildistanzen KEINE Pause, sondern fahrt sie in einem Stück durch!
Um die Rennen möglichst optimal zu fahren, müsst Ihr also einerseits für die kurzen Teildistanzen (z.B. 500m) maximal alles geben, aber andererseits für anschließende lange Teilstrecken (z.B. 5000m) noch ausreichend Körner im Tank lassen. Das wird spannend!

Nov. 2020 bis )
Feb. 2021
Teilnahmegebühr 35,- EUR
mehr Infos

Alster Ergo-Cup®

Die ultimative Wettkampfserie auf dem Ruder-Ergometer ist die maximale körperliche und mentale Herausforderung für jeden.
Die Wettkampfserie besteht aus 9 Disziplinen, die in 5 Blöcke aufgeteilt sind. Für jede Disziplin, an der Du teilnimmst, erhältst Du - entsprechend Deiner Platzierung - Punkte. Da es in 4 der 5 Blöcke 2 Disziplinen gibt, wird jeweils das bessere Ergebnis mit in die Gesamtwertung aufgenommen. Wer am Ende der Serie am meisten Punkte über alle 5 Blöcke gesammelt hat, gewinnt den Alster Ergo-Cup®.
An jedem 2. Samstag des Novembers eines jeden Jahres geht's los. In Hamburg!

am 20. Feb. 2021
Teilnahmegebühr 50,- EUR
mehr Infos

Ergo-Marathon
Ja, 42,195km auf dem Ruderergometer als Rennen! Das entsprechen ca. 4.000 bis 5.000 mal an der Kette reißen, ca. 3.000 Kalorien verbrennen und ca. 3-4h auf dem Ruderergometer sitzen. Eine unvorstellbare Herausforderung für Körper & Geist. Als Wettkampf. In Hamburg.
Sowohl als Einzelstarter als auch als Staffel möglich.
Es ist Dein erster Ergo-Marathon? Du kannst Deine persönliche Zielzeit schlecht einschätzen? Du zweifelst daran durchzuhalten? Kein Problem!
Beim ersten Mal ist das Sammeln von Erfahrungen das Wichtigste. Einfach ausprobieren. Wir stehen hinter Dir und feuern Dich an.

Apr. 2021
Teilnahmegebühr 35,- EUR
mehr Infos

Holy-Shit Challenge
Eine Challenge die es in sich hat. Bei der Holy-Shit Challenge wird alles von Dir abverlangt, was bislang im Verborgenen lag. Das ist die maximale körperliche und mentale Herausforderung für jeden. Ob 100km, 24h oder 48h als Einzelstarter oder im Team. Hier ist alles möglich. Durchhalten ist hier das Ziel. Egal wie schnell Du bist.
Das tolle ist, Du bist nicht alleine. Viele Gleichgesinnte sitzen mit Dir im gleichen Raum, Ihr tragt Euch gegenseitig und motiviert Euch.
Wir schaffen die optimalen Bedingungen und sorgen uns um Euer Wohl und kümmern uns um Zuschauer, die Euch ein Stück begleiten.

Auch Nicht-Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Rettet die Dove-Elbe

Hallo liebe Hamburger Ruderer/innen,

ihr habt es sicherlich schon mitbekommen: Es gibt Pläne die Dove-Elbe
wieder zu einem Tidegewässer zu machen. Hier erfahrt ihr, was das für
eine Bedeutung hat und was dann aus dem RC-Bergedorf und Freizeit-Wassersportlern würde.

Alle Infos:
https://www.forum-tideelbe.de/massnahmen/ausgewaehlte-massnahmen?id=0

Online Petition:
https://www.openpetition.de/petition/online/buergerinitiative-dove-elbe-retten

Bürgerintivitive: https://dove-elbe-retten.de/

Unsere Meinung: Nein, zur Öffnung der Tide-Elbe. Die Öffnung würde den
RC Bergedorf, das Regatta-Zentrum Allermöhe, Freizeitsportlern, die Bergedorfer Schifffahrts-Touristik sowie etliche Anrainer zwischen den Deichen in existentielle Schwierigkeiten bringen.
2 x am Tag Niedrigwasser (Schlick), 2x am Tag Hochwasser evt. über 2 m mit Überflutung des Geländes zwischen den Deichen (Schlick/Sedimente).

Die Infos dürfen gerne weiter getragen werden.

MIT DABEI

Team #wirfueryannic rudert beim Fari Cup gegen Depressionen.

Über 4 Millionen Menschen in Deutschland leiden jährlich unter der erstzunehmenden Krankheit Depression und noch trauriger ist die Anzahl der Suizide als Folge einer Depression. Bei der Altersgruppe der 15-35-Jährigen ist es ist die zweithäufigste Todesursache überhaupt. Statistisch gesehen durchlebt jeder zweite bis dritte Mensch irgendwann im Leben mal eine depressive Episode und auch scheinbar gesunde Athleten in starken Körpern, können wie jeder andere Mensch erkranken.
Im Juni 2016 musste die internationale Ruderszene schmerzhaft den Verlust des ehemaligen Nationalmannschafts-Ruderer Yannic Corinth verkraften. Yannic war ohne sichtbare Anzeichen für seine Mitmenschen an der Volkskrankheit Depression erkrankt und nahm sich als Folge das Leben. Um ihrem Freund zu gedenken und ein Zeichen gegen das bestehende Stigma von psychischen Erkrankungen zu setzen, formierte sich beim Fari-Cup 2016 erstmals ein Ruderachter bestehend aus ehemaligen Ruderkameraden von Yannic. Zwei Jahre später hat sich aus der kleinen Mannschaft ein Verein gegründet, der große Wellen in der deutschen und internationalen Sportszene schlägt. Gemeinsam setzen sich Menschen für mehr Offenheit im Umgang mit psychischen Erkrankungen ein und tragen einen Teil dazu bei, dass mehr Wissen über die Krankheit in die Gesellschaft getragen wird. Auch in diesem Jahr wird sich der #wirfueryannic Achter beim Fari-Cup in die Riemen legen und mit Infomaterial das Event fröhlich bereichern. Weitere Infos zum Verein und Infomaterial zum Thema Depression sind unter www.wirfueryannic.de zu finden.

Fari-Cup / History

Fari-Cup / History (Artikel von Hanns-Christian Neumann)

PDF
(history)

jpg

Copyright 2018 Ruder-Club Favorite Hammonia